Reto Schorta

«Mit Verantwortung und Tatkraft Projekte anpacken und umsetzen.»

Steckbrief Reto Schorta

Jahrgang 1981 | verheiratet | wohnhaft in Steinhausen

Ausbildung und Beruf

Geschäftsführer und Inhaber
von AGENTMEDIA in Cham

  • Gelernter Offsetdrucker
  • Polygrafischer Techniker HF
  • Master in Business Communication

Politische Erfahrung und Ämter

  • 4 Jahre Solothurner Kantonsrat
    und Mitglied der Bildungskommission
  • Mitglied der Begleitgruppe Ortsplanung Steinhausen
  • Vorstandsmitglied und Leiter Kommunikation der FDP Steinhausen

Meine Kernthemen

  • Berufsbildung:
    Lehrbetriebe und Branchenverbände bestmöglich bei der Nachwuchsrekrutierung unterstützen. Stärkung der dualen Berufsbildung in deren Ansehen und Qualität.
  • Schule:
    Lehrpläne an unseren Schulen welche die Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft erfüllen.
  • Arbeit:
    Abbau von Überreglementierungen und günstige Rahmenbedingungen für das lokale Gewerbe schaffen.
  • Fortschritt:
    Chancen der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar machen und Bestrebungen bestmöglich unterstützen.
  • Wohnen:
    Günstiges Investitionsklima für Baugenossenschaften schaffen, um bezahlbaren Wohnraum zu fördern.
  • Finanzen:
    Für einen effizienten und gesunden Staat mit einer möglichst tiefen Steuerbelastung für Wirtschaft und Gesellschaft.
  • Raumplanung:
    Steinhausen verkehrstechnisch optimal anbinden und für Wohnen, Arbeiten und Freizeit attraktiv gestalten.
    Schaffung einer für alle Verkehrsteilnehmer nutzbaren Verbindung zwischen der Städtler Allmend (Cham) und dem Industriegebiet Sumpf (Steinhausen).
  • Lebensqualität:
    Erdverlegung der Hochspannungsleitungen (Variante Nord) in Steinhausen und Baar.

Persönliches

In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, interessiere mich für Oldtimer, unternehme gerne Reisen und verbringe Zeit mit Freunden und guten Gesprächen.

Dafür stehe ich:

Ich stehe für eine starke Berufsbildung welche dem Gewerbe nützt und einen mutigen Umgang mit neuen Technologien welche Wirtschaft, Gesellschaft und unseren Kanton für die Zukunft stärkt.