Patrick Mollet

«Smarte & urbane Lösungen für Zug»

Steckbrief Patrick Mollet

Geboren 1977 und aufgewachsen in Solothurn, zog es mich nach dem Studium nach Bern. 2007 habe ich mit meiner Partnerin in Zug meine neue Heimat gefunden. Schon während meinem Studium habe ich mein erstes Unternehmen gegründet und war seither immer als Unternehmer mit verschiedenen Startups unterwegs, mal erfolgreich, mal weniger.

In meiner Freizeit engagiere ich mich in der Politik, aktuell als Präsident der FDP Stadt Zug und Vizepräsident der FDP Kanton Zug. Daneben gehören schweisstreibende Crossfit-Workouts, wöchentliche Squash-Partien und gemütliche Runden auf dem Golfplatz zu meinen Hobbys. In den Ferien zieht es Renate und mich meistens in warme Gefilde zum Tauchen und Kitesurfen.

Ausbildung und Beruf

Beruf

  • aktuell: Sabbatical & kreative Pause 😉
  • 2016-2017: Senior Manager Sales & Marketing, XING AG (Hamburg/Zürich)
  • 2012-2016: Mitgründer & Geschäftsführer, Eqipia GmbH (Verkauf an XING AG)
  • 2010-heute: Mitinhaber & VR-Präsident, Great Place to Work Switzerland AG
  • 2004-2014: Inhaber & Geschäftsführer, StudiMedia GmbH

Ausbildung

  • 2004-2008: Berufsbegleitendes Doktorat am Lehrstuhl «Management des Industries de Réseau» der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)
  • 1997-2003: Studium der Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften an der Universität Bern

Politische Erfahrung und Ämter

Meine Kernthemen

Mehr Freiheit, mehr Eigenverantwortung

Der Staat mischt sich in immer mehr Bereiche ein und schreibt uns Einwohner und den Unternehmen vor, was wir zu tun und zu lassen haben. Wir brauchen wieder mehr Freiräume, um Chancen zu packen und Ideen umzusetzen. Wir müssen aber auch für unsere Entscheide Verantwortung übernehmen und nicht dauernd nach dem Staat rufen.

Meine Kernthemen:

  • Raumplanung, Wachstum & Mobilität: Zug wird weiter wachsen und unsere Infrastruktur stösst an ihre Grenzen. Wir müssen weiter verdichten, in die Infrastruktur investieren und den Mobilitätsmix fördern.
  • Innovation & Technologie: Zug ist weltweit führend in verschiedenen Bereichen von Pharma & Biotech bis Blockchain. Dies fördert die Attraktivität von Zug, führt zu interessanten Arbeitsplätzen und letztlich hohen Steuereinnahmen.